GICHT und was NUN ??

Ich denke wenn du diese Seite entdeckt hast und dich mit dem Thema Gicht schon etwas auseinandergesetzt hast, muss ich dir zu den Qualen die dieses Leiden auslöst nicht mehr viel erzählen. Aber auch alle anderen die noch am Beginn dieser Krankheit stehen will ich mit diesen Seiten etwas den Zugang und vor allem den Umgang mit dieser Diagnose näherbringen.

Rund 20 % der Menschen in Deutschland (laut Studien) leiden an Gicht, schließen wir daraus das hier die Dunkelziffer sicher höher ist und vergessen wir nicht den Rest Europas. Man sieht schon es ist nicht unbedingt ein „kleines“ Problem.  NEIN die Gicht ist heutzutage die typische Wohlstandskrankheit schlechthin, Quasi wie im Bilderbuch.

Darum habe ich es mir zur Aufgabe gemacht hier aus meiner Sicht die Dinge anzugehen und meine Erfahrungen und auch Fehler mit euch zu teilen. Vielleicht kamm ich euch den Anstoß geben etwas zu ändern.

Die Schwellungen bei einem Gichtanfall zählen zu den heftigsten Schmerzen die man haben kann.

Wohin mit dem Schmerz

Aber es gibt immer eine Lösung

Harnsäure senken

Ausgebrochene Gicht

Lange bekommt man von dem Krankheitsverlauf nichts mit, das ist das gemeine daran.
Viele Menschen haben auch nie ein Problem damit, können mit erhöhten Harnsäurewerten leben
wie auch zuvor, ohne auch nur einem kleinsten Anzeichen von Problemen.
ABER WIR sind leider nicht so gesegnet, WIR können den Salat ausbaden, und das nicht zu knapp!!
Im Prinzip sind wir aber jeder auch selber Schuld.
Natürlich gibt es Ausnahmen manche haben wirklich generelle Probleme mit der Niere oder einen übernatürlich starken Zellabbau, diese Menschen sind hier ausgenommen.
Ich spreche von den Verfehlungen, der Bequemlichkeit, der Unbedachtheit und vor allem dieser
„ist mir doch egal“ Einstellung von uns allen die uns hierher gebracht haben.
Und genau hier, wo manche denken das es schon zu spät ist, genau hier sollten wir ansetzten und uns diesen Ruck in die richtige Richtung geben, dieses Warnsignal des Körpers sollte man sich zu Herzen nehmen und beginnen etwas zu ändern.

JA ich weiß Veränderungen, schon so oft gehört oder sogar versucht, aber irgendwie klappt das nicht.
Doch es klappt, es gibt kein Allwundermittel aber Schritt für Schritt schaffen wir das, wie ich es auch geschafft habe.
Es freut mich wenn Ihr mir folgt